Serie: III. Internationale Tagung Unheimliche Heimaträume

Literarische Repräsentationen von Heimat in der deutschsprachigen Literatur seit 1918

20 iraila 2017

20/09/2017
Heimat und das Unheimliche im 21. Jahrhundert (Plenarvortrag)
20/09/2017
Die Vertreibung aus der Hölle – unheimliche Heimaträume bei Robert Menasse
20/09/2017
Deregulierte Konzeptionen und Darstellungen von Heimat bei Thomas Bernhard und Fernando Vallejo
20/09/2017
Fragestunde
20/09/2017
Warum das Kind in der Polenta kocht - Unheimliche Heimat(en) bei Aglaja Veteranyi
20/09/2017
„Es ist hier nicht das Paradies. Leider.” Die Heimatkonstruktionen im zeitgenössischen schweizerischen Drama
20/09/2017
20/09/2017
Ein ‘weiblicher’ Entwurf der Befreiung aus unheimlicher Heimat: Elisabeth Landaus Roman Der Holzweg (1918)
20/09/2017
Apokalyptische Alltagsmärchen und trotzige Hoffnungsbilder. Die Aktualität des Unheimlichen in K.Rögglas Nachtsendung und T. Moras Die Liebe unter Aliens (2016)
20/09/2017